Ghilad Dziesietnik wurde 2005 zum ersten Chief Technology Officer (CTO) von EFI ernannt, nachdem er seit 1995 in den unterschiedlichsten Aufgabenbereichen erfolgreich für das Unternehmen tätig war. Ghilad war über viele Jahre der Architekt der Technologiestrategie von EFI und seine visionären Führungsqualitäten haben es EFI ermöglicht, über seine Fiery-Wurzeln hinaus zu expandieren, um zum Vorreiter in Sachen Drucktechnologie zu werden – angefangen beim Tintenstrahldruck über Automatisierungssoftware für Druckunternehmen bis hin zu digitalen Farbdruckservern.

Ghilad verfügt über mehr als dreißig Jahre an unschätzbarer Erfahrung im Technologiesektor. Vor seiner Funktion als CTO war er EFIs Senior Vice President und General Manager des VUTEk-Geschäftsbereichs sowie Senior Vice President/General Manager im Geschäftsbereich APPS (Advanced Professional Print Software) bei EFI. Er war auch bereits Vice President, Professional Print Workflow and Technology bei EFI und der Vice President Core Technologies des Unternehmens. Zuvor hatte er bei EFI die Positionen als Senior Director Core Technology und Director PDL and Imaging Technology inne.

In Anerkennung seiner enormen Verdienste um die technische und wissenschaftliche Entwicklung der grafischen Industrie – und insbesondere für seine vielen Patente und technischen Neuentwicklungen im digitalen Druck und im variablen Datendruck – wurde er 2005 von der Printing Industries of America/Graphic Arts Technical Foundation (PIA/GATF) mit der angesehenen Robert F. Reed Technology Medal ausgezeichnet.

Im Jahr 2000 wurde Ghilad zum Vorsitzenden von PODi gewählt, einer gemeinnützigen Strategie-Initiative, deren Ziel es ist, die Digitaldrucktechnologie und entsprechende Dienstleistungen bekannt zu machen und die Weiterentwicklung der Digitaldruckinfrastruktur zu fördern, indem sie sich für mehr Interoperabilität durch Standards einsetzt.

Nach seinem Wechsel zu EFI brachte Ghilad seine bisherige Erfahrung ein, die er bis dahin als Senior Director Software Engineering bei QMS, als Senior Research Engineer bei Xerox/Impact, als Software Manager bei Paradigm Geophysics und als Senior Software Engineer bei Scitex Corporation gesammelt hatte.

Ghilad besitzt einen E.E.- und M.S.C-Abschluss in Elektrotechnik der University of Tel-Aviv in Israel.