Zu den herausragenden Unternehmern der Druckindustrie zählt Marc Olin, CEO und Mitgründer von Printcafe Software, Inc., das im Rahmen der langfristigen Wachstumsstrategie 2003 von EFI übernommen wurde. Vor der Zeit bei Printcafe war Marc Mitgründer von Prograph Management Systems und acht Jahre lang dessen President. Das Prograph-Team entwickelte nicht nur das erste Publisher-to-Printer-Auftragsspezifizierungssystem, sondern hatte auch entscheidenden Anteil an sämtlichen heute in der Magazindruckbranche anerkannten Buyer-to-Printer-Transaktionsstandards.

In Anerkennung seiner zahllosen Beiträge zur Förderung der Druckindustrie wurde Marc 2006 von der National Association for Printing Leadership (NAPL) mit dem Technology Leadership Award ausgezeichnet. Marc, der sich immer für Industriestandards stark gemacht hat, war zuvor Direktor der Graphic Arts Technical Foundation und der Graphic Communications Association und saß im Beirat der International Cooperation for the Integration of Processes in Prepress, Press and Postpress Organization (CIP4), der Organisation, die sich für die Standardisierung in der Drucktechnik und das Job Definition Format (JDF) einsetzt. Zurzeit ist er auch Vorsitzender der Vereinigung National Printing Equipment Suppliers (NPES).

Marc besitzt einen Bachelor-of-Science-Abschluss in Grafik-Kommunikationsmanagement und angewandter Mathematik der Carnegy Mellon University.