Dokumente mit Registerseiten erstellen

Einfache Vorbereitung komplexer Dokumente wie Berichte, Verzeichnisse, Handbücher und Kataloge

Dokumente mit Registerseiten

1.    Grundlegende Optionen für Registerseiten

Fiery® Compose beschleunigt und erleichtert die Druckvorbereitung von Broschüren und Handbüchern durch eine Fülle von Funktionen, u. a. für das Zuordnen von Medien zu einzelnen Seiten, für das Einfügen und Drucken von Registerseiten, für das Unterteilen eines Dokuments in Kapitel und für das Finishing. Die von Ihnen gewählten Einstellungen werden in der interaktiven GUI-Oberfläche visuell dargestellt.

2.    Erweiterte Optionen für Registerseiten

Fiery JobMaster ist eine innovative PDF-basierte Lösung für die Druckvorbereitung, mit der komplexe Aufgaben wie das Einfügen von Registerseiten, die Übernahme gescannter Seiten, die Unterteilung eines Dokuments in Kapitel und die Seitennummerierung sowie finale inhaltliche Änderungen möglich sind.


3.    Exakte Reproduktion von Spot-Farben

Komplex gestaltete Handbücher und Dokumente enthalten oft Logos und Markenfarben, die mithilfe eines Farbsystems wie PANTONE® definiert werden. Fiery Server unterstützen dieses und andere Farbsysteme für den Farbabgleich und die exakte Reproduktion von Spot-Farben auf dem jeweiligen Drucker.

4.    Hohe Farbpräzision

Fiery Server sorgen dafür, dass auch bei Dokumenten, die Spot-Farben, verschiedene Farbräume, transparente Objekte und/oder überdruckte Objekte enthalten, jede Farbe präzise gerendert und produziert wird.

5.    Finale Bildbearbeitung und Korrektur

Fiery Image Enhance Visual Editor ist ein interaktives Werkzeug, mit dem Sie Anpassungen an Bildern in einem Auftragsdokument vornehmen können, ohne das Dokument im ursprünglichen Anwendungsprogramm öffnen zu müssen.  Das Werkzeug ermöglicht das Anpassen von Helligkeit, Kontrast, Spitzlichtern, Schatten, Farbbalance und Schärfe sowie die Rote-Augen-Korrektur separat für jedes Bild im Dokument.

6.    Gezielte Fehlerbehebung

Mit den innovativen Fiery Werkzeugen für die Druckvorstufe lassen sich typische Probleme in Dateien frühzeitig erkennen und beheben, zum Beispiel fehlende Schriften und Probleme durch Spot-Farben, Bilder mit zu geringer Auflösung, gemischte Farbräume, Haarlinien unterhalb der vorgegebenen Mindeststärke, überdruckte und transparente Objekte und Artefakte sowie PostScript-Fehler. Mit Fiery ImageViewer können Sie die Rasterdaten eines Auftrags in der Vorschau bis auf Pixelebene zoomen, sodass Sie die Quelle eines Problems eingrenzen können (Datei, Druckmaschine oder Auftragsverarbeitung). Außerdem können Sie hier finale Farbanpassungen vornehmen.