Fiery Impose Ausschießen auf PDF-Basis

Fiery Impose
Visuell gestütztes Ausschießen mit automatisierter Auftragsübergabe

Die EFI Software für das PDF-basierte Ausschießen gehört mit ihrem intuitiven Arbeitsbereich zu den marktführenden Lösungen. Dank der nahtlosen Integration der Werkzeuge für die Druckvorbereitung und Druckvorstufe in die Anwendung Fiery® Command WorkStation® können Sie Druckaufträge mit minimalem Arbeits- und Zeitaufwand druckfertig vorbereiten.

Kostenlose 30-Tage-Testversion abrufen
Die Testversion ist mit der Anwendung Fiery Command WorkStation 6 kompatibel.


 

Automatisierte Sammelformerstellung auf Basis der Mediengröße
Für Ausschießschablonen des Sammelformtyps „Endgröße auf Basis des Endformatrahmens“ berechnet Fiery Impose – ausgehend von der Größe des gewählten Mediums – automatisch die optimale Ausrichtung der zu druckenden Elemente und die Anzahl der Wiederholungen. Für Sammelformen ist somit pro Bogengröße nur noch ein Ausschießschablone erforderlich, sodass sich der Bestand an Sammelformschablonen und der damit verbundene Verwaltungsaufwand reduzieren.

Video ansehen (Nur in Englisch verfügbar)


 

Automatisches Drehen von Seiten 
Die Seiten in einem Auftrag werden automatisch auf ihre Ausrichtung hin überprüft und, sofern erforderlich, automatisch gedreht, damit alle Seiten dieselbe Ausrichtung aufweisen. Diese Funktionalität für das Drehen von Seiten kann über Ausschießschablonen von Fiery Impose auf automatisierte Workflows angewendet werden.




 

Vorgaben für Marken 
Sie können für Marken bevorzugte Einstellungen als Vorgaben auf einem Client-Computer speichern und auf nachfolgende Aufträge anwenden. Durch die Möglichkeit, festgelegte Markeneinstellungen mit nur einem Klick abzurufen und anzuwenden, können Ausschießlayouts in kürzerer Zeit konfiguriert werden.




 



Gemischte Medien für Titel-/Abschlussblätter
Für Broschüren mit variablen Inhalten können für die Titel- und Abschlussblätter nun andere Medien als für den Hauptteil verwendet werden. 
Diese Funktionalität wird für externe Fiery Server mit der Systemsoftware Fiery FS150 Pro und neueren Versionen der Systemsoftware unterstützt.



 



Erweiterte Funktionalität
Sie können hochwertige Druckerzeugnisse mit geringerem Zeit- und Arbeitsaufwand und damit rentabler produzieren.
  • Sie können die Voreinstellungen zum Steuern der Auftragseinstellungen festlegen, ohne den Arbeitsbereich der Anwendung schließen zu müssen.
  • Die Größen von Fenstern und Fensterbereichen werden beibehalten; damit ist ein konsistentes Nutzererlebnis beim erneuten Öffnen der Anwendung gewährleistet.
  • Die Prozesse des Speicherns von Aufträgen und der Wahl der Bogengröße werden beschleunigt, da sich Fiery Impose die am häufigsten verwendeten Einstellungen merkt.



 

Darstellung der Medienfarbe 

In der Bogenansicht werden die Medienfarben dargestellt, sodass Sie auch in umfangreichen Dokumenten unmittelbar sehen und visuell überprüfen können, welche Medien verwendet werden.

Video ansehen (Nur in Englisch verfügbar)



 

Neue Funktion beim Einfügen von Seiten
Mit der neuen Funktion können Sie die Position in einem Auftrag bestimmen, an der eine oder mehrere Seiten eingefügt werden sollen. Die Funktion ist eine Alternative zum Einfügen von Seiten per Drag-and-Drop. Mit der neuen Funktion lässt sich auch in einem hundertseitigen Dokument die Zielposition für die eingefügte(n) Seite(n) schnell, einfach und exakt bestimmen.


 Ausführliche Informationen finden Sie in unserem Leitfaden „Neuerungen“.