EFI-fogra•cert – Zertifizierung für Proofs, Prüfdrucke und Digitaldruck

Das EFI-Fogra DigitalPrint Expert (DPE) Programm ist eine Zertifizierungsinitiative, mit der sichergestellt wird, dass spezialisierte Händler und Berater standardisierte Systeme mit Fiery XF-Produktion oder Fiery XF-Proofing (Colorproof™ XF) einrichten können, um fogra•cert-kompatible Proofs, Prüfdrucke und Drucke zu liefern, die dem ProcessStandard Digital von Fogra entsprechen, womit höchste Qualität und Zuverlässigkeit gewährleistet sind. Auf Nachfrage kann der Händler auch einen Referenz-Proof oder -Prüfdruck liefern, um das fogra•cert-Zertifikat für „Contract Proof Creation“ oder „Validation Print Creation“ zu erhalten. Außerdem dürfen DPE´s die Überprüfung durchführen und Druckunternehmen durch den Prozess der ProcessStandard Digital-Zertifizierung begleiten.

Die EFI Fogra DPE-Initiative entstand als gemeinsames Projekt von EFI, Tecco und Fogra (der führenden Standardisierungsorganisation für die Druckindustrie im deutschsprachigen und europäischen Raum) mit dem Ziel, Händler und Berater immer auf dem neuesten Wissensstand zu halten, damit sie Druckereien und Druckvorstufenbetriebe optimal betreuen können.

„EFI-Fogra DPE“ – Schulung und Zertifizierung


Ziel dieser Initiative ist die Weiterbildung von Händlern und Beratern, die mit der Installation und Kalibrierung von Fiery XF- oder Colorproof-Systemen zur Herstellung von fogra•cert-kompatiblen Proofs (Contract Proof Creation – CPC) und Prüfdrucken (Validation Print Creation – VPC) zu tun haben. Darüber hinaus erhalten die Händler und Berater Schulung zum ProcessStandard Digital (PSD) und können danach die notwendige Überprüfung am Kundenstandort durchführen. Das Schulungsprogramm bietet auch Einblicke in die aktuellen Standards und Tendenzen in der Grafikindustrie und beinhaltet auch die Zertifizierung für PFD-X-Ready und PDF-X-Creation. Am Ende des dreitägigen Kurses erfolgt durch Fogra eine theoretische und praktische Prüfung aller Teilnehmer. Das Abschlusszertifikat garantiert, dass alle Teilnehmer jederzeit zuverlässige und qualitativ hochwertige Proofs liefern.


„VPC u. CPC“ – Proof- und Prüfdruck-Zertifikat


Alle Fiery XF- und Colorproof XF-Systeme, die von Händlern mit dem Zertifikat „EFI-Fogra DPE“ installiert wurden, stellen Proofs und Prüfdrucke gemäß den Spezifikationen von ISO 12647-7/8 her. Auf den Systemen können Referenz-Proofs ausgedruckt und an Fogra geschickt werden, um das „fogra•cert“-Zertifikat zu erhalten. Von Fogra wird überprüft, ob der Proof/Prüfdruck dem Standard entspricht, und dann stellt Fogra das „fogra•cert“-Zertifikat aus, das für den Fiery XF- oder Colorproof XF-Endanwender und seine Kunden als Qualitätsbeweis gilt.


„PSD“ – ProcessStandard Digital-Zertifikat


Der ProcessStandard-Digital (PSD) wurde von Fogra entwickelt. Er legt ein industriell orientiertes und standardisiertes Verfahren für die Schaffung von digitalen Druckprodukten fest. PSD entspricht der internationalen Standardisierungsreihe ISO 15311, die zur Zeit entwickelt wird. Mit dem PSD-Zertifikat können Dienstleister ihren Qualitätsansatz und ihre grundlegenden Kenntnisse der Ausgabeprozesse nachweisen. Eine erfolgreiche PSD-Implementierung verschafft Druckunternehmen die Vorteile besserer Kosten-, Qualitäts- und Zeitergebnisse bei gleichzeitig besseren Nachhaltigkeitswerten und weniger Abfall.


Vorteile für Druckvorstufen-, Druck- und Endkunden


  • Gewährleistet den Unternehmen, dass der zertifizierte Operator die nötigen Fertigkeiten zur Kalibrierung und Installation von Fiery XF-Produktions- und Fiery XF-Proofing-Systemen (Colorproof XF) besitzt.
  • Vereinfacht das Proofing bzw. den Prüfdruck sowie den ProcessStandard Digital-Prozess für Unternehmen und erspart ihnen Zeit, Geld und Ressourcen.
  • Bietet Anbietern die Sicherheit eines erstklassigen Systems.
  • Stellt sicher, dass Endkunden hochwertige Drucke erhalten.

Um herauszufinden, welche Unternehmen diesen Service bereits anbieten, können Sie auf EFI-Fogra DPE-Partner klicken.