Dr. Douglas Edwards verstärkt EFI als Chief Technology Officer (CTO) seit Januar 2020. Zuvor sammelte er umfassende Erfahrung als Senior Print Executive und Technologe im Bereich F+E. Vor seiner Ernennung zum CTO von EFI war er CEO von Xaar plc, einem in Cambridge, England, ansässigen, führenden Entwicklungsunternehmen von Inkjet-Druckkopftechnologien für den industriellen Druck, und Chairman von Xaar 3D Ltd, dem Joint-Venture-Unternehmen mit Stratasys Ltd. für den 3D-Druck.

Vor seiner Tätigkeit bei Xaar war Edwards bis 2015 President des Geschäftsbereichs Digital Printing and Enterprise Business von Kodak. In dieser Funktion war er für Inkjetdrucklösungen für flexible Verpackungen, Funktionsdruck und elektrofotografische Lösungen für Geschäfts- und Privatkunden, mit einem kumulierten Umsatz von ca. 800 Millionen USD, verantwortlich. Zuvor führte Edwards Kodaks größtes Grafikgeschäft, Prepress Solutions, mit einem Umsatz von 1,5 Milliarden USD. Nach seiner Zeit bei Kodak Polychrome Graphics (KPG), ein 50/50-Joint Venture von Eastman Kodak und Sun Chemical Corporation, wo Edwards als Vice President von F&E tätig war, kam er zu Kodak™. Er hatte ebenfalls mehrere Führungspositionen im Bereich F&E bei International Paper®, Zeneca Specialties (früher ICI Colors & Fine Chemicals) und Ilford® Photographic Ltd in England inne. 

Edwards ist am EFI Standort in Manchester, New Hampshire, tätig, hat einen Bachelor of Science in Chemie und im Bereich leitende organische Materialien promoviert - beides jeweils an der London University erworben. Auf sein Konto gehen mehrere Patente, wissenschaftliche Arbeiten und Bücher über Themen wie Festkörper-Konduktivität und photographische Materialien. Daneben veröffentlichte er Forschungsberichte über Textilfärberei, darunter Arbeiten über das Verhalten wässriger Lösungen aus anionischen Azo-Farbstoffen für Textilfasern.