Fiery® Command WorkStation® 6.2 – Download


Fiery Command WorkStation


Zentralisierung der Auftragsverwaltung, der Verbindung mit allen Fiery Servern* im Netzwerk, um optimale Ergebnisse in Echtzeit zu erzielen und die Produktivität zu steigern. Die intuitive Oberfläche vereinfacht komplexe Vorgänge unabhängig vom Kenntnisstand des Bedieners, während sich die flexible Software an jede Umgebung anpassen lässt.

Fiery Hot Folders (nur für digitale Bogendruckmaschinen und Hochgeschwindigkeits-Tintenstrahldrucker)


Höhere Produktivität durch die Automatisierung von der Auftragsübergabe Mithilfe von Fiery Hot Folders können Fehler reduziert und Routinearbeiten automatisiert werden, und zwar einfach durch die Drag-and-Drop-Funktion. Sie können Fiery Hot Folders selbst erstellen und im Netzwerk freigeben, damit mehr Anwender die Möglichkeit erhalten, den Druckprozess zu beschleunigen und die Fehlerquote zu senken.

Wichtige Hinweise, bevor Sie fortfahren:

 
Die Anwendung Fiery Command WorkStation 6.2 unterstützt Verbindungen zu Fiery Servern mit Fiery System 10/10e (oder höher) sowie mit Fiery XF 7 (oder höher). Beachten Sie jedoch die nachfolgenden Empfehlungen und Hinweise:

  • Mit diesem Download erhalten Sie die 32-Bit-Version der Anwendung Fiery Command WorkStation. Installieren Sie die Anwendung Fiery Command WorkStation 6.4, wenn Sie ein 64-Bit-Betriebssystem verwenden und Verbindungen zu Fiery Servern mit Fiery System 10/10e (oder niedriger) herstellen möchten. Laden Sie die Anwendung Fiery Command WorkStation 6.5, wenn Sie Verbindungen zu Fiery Servern mit Fiery FS100/FS100 Pro (oder höher) herstellen möchten.
  • Führen Sie die Installation nicht aus, wenn Sie einen Highspeed-Inkjet-Drucker benutzen. Fragen Sie den Hersteller Ihres Druckers nach einem Upgrade für Ihre Version von Fiery Command WorkStation.

 

Zurück zur Fiery Command WorkStation Seite.