EFI ColorGuard

EFI ColorGuard
Gleichbleibend präzise Farben – von Seite zu Seite und von Tag zu Tag
Optimierte Abläufe bei der Farbverifizierung: Benachrichtigen Sie das Produktionsteam, zeitlich geplante Prüfungen durchzuführen, und machen Sie es bei nicht bestandener Farbprüfung darauf aufmerksam, dass entsprechende Maßnahmen zu ergreifen sind. Über einen Webbrowser erhalten Sie Einblick in die Farbqualität bei allen Fiery DrivenTM Drucksystemen – überall und jederzeit.

Testen Sie EFI ColorGuard 
Keine Registrierung erforderlich. Starten Sie eine Demositzung.

EFI ColorGuard erfordert Zugriff auf die ColorGuard Website, die Desktopanwendung und ein Messgerät.


Mit den folgenden Browsern lassen sich die Funktionen der Cloudanwendung EFI ColorGuard am besten nutzen:

  • Google Chrome
  • Microsoft Edge
  • Mozilla Firefox
  • Safari 11 oder höher

Die Desktopanwendung EFI ColorGuard kann nur auf den folgenden x64-Bit-Betriebssystemen bereitgestellt werden:

  • Mac OS X 10.13 oder höher
  • Microsoft® Windows® 7, 8.1 und 10

EFI ColorGuard erfordert ein Messgerät, mit dem die Druckausgaben für die Farbverifizierung gemessen werden. EFI ColorGuard unterstützt die folgenden Messgeräte:

  • Spektralfotometer EFI ES-2000
  • Spektralfotometer EFI ES-6000
  • Spektralfotometer EFI ES-1000
  • X-Rite i1iSis
  • X-Rite i1iSis XL
  • X-Rite i1iSis 2
  • X-Rite i1iSis 2 XL
  • X-Rite i1Pro
  • X-Rite i1Pro 2
  • X-Rite i1iSis
  • X-Rite i1iO 2
  • Barbieri Spectropad (nur mit USB-Anschluss)
  • Barbieri Spectro LFP
  • Barbieri Spectro LFP qb
  • Barbieri Spectro Swing
  • Konica Minolta FD-5BT
  • Konica Minolta FD-9
  • Inline-Messgeräte:
    • Canon iPRC10000VP Inline-Serie
    • Spektralfotometer Xerox iGen 150 Inline