Fiery Color Profiler Suite

Mit integrierter Farbmanagementsoftware zu maximaler Farbpräzision und Farbkonsistenz

Fiery® Color Profiler Suite enthält Spezialwerkzeuge für die folgenden Aufgaben:

  • Farbprofile erstellen, bearbeiten und pflegen
  • Farben mit einer Farbreferenztabelle abgleichen
  • Farbkonsistenz durch exaktes Abstimmen betriebsweit für alle Drucker sicherstellen
  • Erhalten Sie mit jedem Fiery Driven™ Drucker beeindruckende Farben und Qualität

Kostenlose Demoversion

 

Die Color Profiler Suite unterstützt auch unsere Tintenstrahldrucker im Groß- und Supergroßformat.

Im Folgenden werden einige herausragende Leistungsmerkmale und Funktionen der Fiery® Color Profiler Suite beschrieben. Weitere Informationen finden Sie im Bereich Ressourcen.


Druckerprofile        Erstellen von Druckerprofilen
  • Sie können hochwertige ICC-Profile erstellen, mit denen die Anforderungen von Industriestandards an das farbliche Erscheinungsbild und den Farbabgleich erfüllt oder sogar übertroffen werden.
  • Sie können mit wenigen Schritten ein Kalibrierungsset und ein Ausgabeprofil für Fiery Server und Fiery XF Server und für andere, nicht durch ein Fiery System gesteuerte Drucker erstellen, die PDF-Dokumente drucken können.
  • Erstellen Sie eigene ICC-Profile, um die Druckausgabe durch höhere Farbsättigung, mehr Dynamik, Bilddetails und Schärfe mit der Fiery Edge™ Profiltechnologie zu verbessern.

Druckerabstimmung    Farbabstimmung zwischen mehreren Druckern
  • Sie können die Farbdefinitionen von bis zu fünf Fiery Driven Druckern aufeinander abstimmen, um die Farbkonsistenz geräteübergreifend sicherzustellen.
  • Sie können einen einzelnen Auftrag auf mehrere Druckmaschine verteilen, um die Produktivität zu maximieren.

 
Farbprüfung    Farbprüfung
  • Sie können die Farbpräzision auf der Basis von Industriestandards wie ISO und GRACoL (G7) prüfen.
  • Sie können die Präzision der Farbausgabe sicherstellen, sodass spätere Nachdrucke mit dem ersten, vom Kunden genehmigten Druck konsistent sind.

Profilprüfung    Profilprüfung
  • Sie können den Gamut eines Geräts visualisieren, um die mit verschiedenen Druckern und Medien erzielbare Farbqualität zu bestimmen.
  • Sie können mehrere ICC-Profile oder Messdatensätze vergleichen, um die Wahrscheinlichkeit des präzisen Farbabgleichs zu bewerten.

Profile Editor    Profilbearbeitung
  • Sie können ICC-Ausgabeprofile für die Feinjustierung des farblichen Erscheinungsbilds bearbeiten.
  • Sie können den Farbton und die Sättigung ändern, Farbstiche beseitigen und auch die Graubalance anpassen, um höchsten Ansprüchen von Kunden zu genügen.

Device Linker    Erstellen von Device Link-Profilen
  • Sie können Device Link-Profile erstellen, um durch iterative Verbesserungen die Genauigkeit des Farbabgleichs zu optimieren.
  • Sie können G7-Korrekturen aus Curve3 importieren, dem als Industriestandard für den G7-Farbabgleich anerkannten Werkzeug.

Monitor Profiler
  Erstellen von Monitorprofilen
  • Sie können spezifische ICC-Monitorprofile für das Softproofing erstellen, um die Ausschussquote bei Nachdrucken oder Überarbeitungen zu senken.
  • Sie können digitale Farbdateien in der Gewissheit austauschen, dass die Farben monitorübergreifend einheitlich dargestellt werden.