Fiery Impose Ausschießen auf PDF-Basis

Fiery Impose
Visuell gestütztes Ausschießen mit automatisierter Auftragsübergabe

Die EFI Software für das PDF-basierte Ausschießen gehört mit ihrem intuitiven Arbeitsbereich zu den marktführenden Lösungen. Dank der nahtlosen Integration der Werkzeuge für die Druckvorbereitung und Druckvorstufe in die Anwendung Fiery® Command WorkStation® können Sie Druckaufträge mit minimalem Arbeits- und Zeitaufwand druckfertig vorbereiten.

calculator
Einsparungen mit Fiery Impose berechnen

Kostenlose 30-Tage-Testversion abrufen
Die Testversion ist mit der Anwendung Fiery Command WorkStation 6 kompatibel.


Die neue Version von Fiery Impose, die in die Anwendung Fiery Command WorkStation 6 eingebettet ist, umfasst die folgenden funktionalen Neuerungen:

 
Neuerungen in CWS 5.7

Multitasking und Druckvorbereitung in Anwendung Fiery Command WorkStation
 – Neu in Version 6.5
Sie können einen Auftrag in Fiery Impose, Fiery Compose oder Fiery JobMaster für die Druckausgabe vorbereiten, während Sie parallel andere Aufträge in der Anwendung Fiery Command WorkStation vorbereiten und drucken. Dank dieser Multitasking-Funktion können Sie dringliche Aufträge in der Anwendung Command WorkStation verwalten, während Sie parallel einen anderen Auftrag mit einem der o. g. Fiery Softwareprodukte für die Druckausgabe vorbereiten.

 
 

Integration mit Finishern zum Randschneiden/Ausschneiden/Rillen – Neu in Version 6.4

Fiery Impose unterstützt die Integration mit einer Vielzahl von Finishern zum Randschneiden, Ausschneiden und Rillen verschiedener Hersteller und Modelle. Dies ermöglicht die Automatisierung der Auftragsübergabe von der Vorstufe bis zur Weiterverarbeitung, wodurch der Arbeits- und Zeitaufwand für die Auftragsvorbereitung reduziert wird.
Für die folgenden Geräte können Sie Anleitungen zusammen mit spezifischen Geräteprofilen und Schablonen/Vorlagen herunterladen: AusjetechGraphic WhizardDuploMBM AerocutMorgana AutoCut ProPlockmatic AutoCut ProUchida und Triumph Schneidesysteme.




Ausführliche Informationen finden Sie im Leitfaden „Neuerungen“.